Gut zu wissen:

chemisch Nickel
Chemisch Nickel
Anfrage
MBK

Standardverfahren

Chemische Verfahren

Allgemeines

Chemisch Nickel zählt zu den wichtigsten funktionellen Beschichtungen und bildet somit ein unverzichtbares Konstruktionselement in der industriellen Praxis.


Als Grund hierfür sind die herausragenden Eigenschaften der stromlos abgeschiedenen Nickelschicht zu nennen, allen voran die gleichmäßige Schichtdickenverteilung, hohe Härte sowie Verschleißfestigkeit.


Aber auch die Korrosionsbeständigkeit, Duktilität und Lötfähigkeit der Schicht sowie die Möglichkeit Innenbereiche zu beschichten machen Chemisch Nickel zu einer vielseitigen, funktionellen Schicht.

Gestellware

Elektroverschraubung

Nutzen Sie unsere Erfahrung.

Egal ob Gestell- oder Trommelware, Einzel- oder Serienteile.

Wir sind darauf eingerichtet.

Trommelware

Gewindehülse

Technische Daten

  1. Substrate:

  2. Dichte:

  3. Schmelzpunkt:

  4. el. Widerstand:

  5. Härte:

  6. Bearbeitungstemp.:

  7. Bearbeitungsgröße:

  8. Teilegewicht:

  9. IMDS-Nr.:

  10. Konformität:

Beständigkeit


  1. beständig gegen Laugen und schwache Säuren, Seewasser, Schmierstoffe, Kraftstoffe, Lösungsmittel.

  2. Korrosionschutz des Grundwerkstoffes entsteht nur durch Barrierewirkung einer Nickelschicht >25µm.
    z.B. Fe//NiP(10) 22: 96h bis Rotrost nach DIN 50021

Beispiele

Wissenswertes

Merkmale

Technisches Datenblatt

Chemisch Nickel

Kenndaten

Auf einen Blick
hochwertige Optik
hoher Verschleißschutz
hohe Härte, 450 - 600 HV,
bis 1000HV durch Tempern
konturtreue Abscheidung
lötbar
ferromagnetisch
Gestell und Trommelbearbeitung
L=600, T=400, B=400
Teilegewicht bis 30kg

Gestellware

Werkzeughalter

Zeichnungsangaben


autokatalytischer Nickelüberzug - ISO 4527 - GG//NiP(C) SS/[HT(TEMP)H]“ ¹⁾


  1. GG - Grundwerkstoff: Fe, Al etc.

  2. C   - Phosphor Gehalt in % (MBK Standard 10-13%)

  3. SS - Mindestschichtstärke in µm

  4. HT - Symbol für Wärmebehandlung zur Härtesteigerung

  5. TEMP - Temperatur in °C

  6. H - Temperzeit in Stunden


Beispiele:

autokatalytischer Nickelüberzug - ISO 4527 - Fe//NiP(10) 5//   ¹⁾

autokatalytischer Nickelüberzug - ISO 4527 - Fe//NiP(10) 10/[HT(400)1]   ¹⁾


¹⁾ doppelte Schrägstriche stehen für ausgelassene Prozeßschritte wie z.B. Wärmebehandlungen.

MBK Metallveredlung Brazel GmbH    Otto-Hahn Str.17 - 73230 Kirchheim Teck - Tel.: +49 7021 5002-0 - Fax.: +49 7021 5002-99 - info(at)mbk-gmbh.de

Normative Regelung


  1. DIN EN ISO 4527 -
    Autokatalytisch (außenstromlos) abgeschiedene Nickel-Phosphor-Legierungs-Überzüge. Spezifikationen und Prüfverfahren
    (Ersatz für DIN 50966)

  1. Stahl, Edelstahl, Buntmetalle,

  2. Aluminium auf Anfrage

  3. 8,0 g/cm3

  4. 880 - 900 °C

  5. 40 - 70 µOhm · cm

  6. ca. 550-600 HV

  7. bis 980 HV durch Tempern

  8. 90°C

  9. 1.300 x 650 x 600 mm

  10. max. 30kg

  11. 10647411

  12. RoHS, WEEE, REACH

Funktionell & maßgenau
Verschleißschützende, harte Schicht
mit maximaler Konturtreue
chemisch Vernickeln von Schüttgut
chemisch Vernickeln
chemisch Vernickeln
Funktionell & maßgenau
Verschleißschützende, harte Schicht
mit maximaler Konturtreue
thermische Nachbehandlung von chemisch Nickel
Acosur ZN05A - Korrosionsschutz als Cadmiumersatz
Wolfratherm - Trockenschmierung für Wälzlager

Chemisch abgeschiedene Nickelschichten enthalten einen bestimmten Anteil Phosphor. Bei MBK beträgt dieser Anteil 10-13 %. Wir sind in der Lage Stähle, Edelstähle, Buntmetalle sowie Aluminiumlegierungen zu vernickeln.

Losur OM - Trockenschmierung für Ofenlager
Erstellt auf einem Mac

Thermische Nachbehandlung von Chemisch Nickel


Autokatalytisch abgeschiedene Nickelschichten können optional thermisch nachbehandelt werden um deren Härte und Verschleißeigenschaften zu verbessern.


Bei einer Stunde Temperzeit und 400°C erhält man dabei die härtesten Überzüge.


Wärmebehandlungen unter 200°C führen nicht zu einer wesentlichen Steigerung der Härte, jedoch können sie die Haftung des Überzugs steigern (siehe DIN EN ISO 4527).

Schichtdickenverteilung bei Chemisch Nickel


Ein großer Vorteil autokatalytisch abgeschiedener Nickelschichten ist das im Vergleich zur galvanischen Abscheidung gleichmäßige Schichtwachstum.


Überall dort, wo das Bauteil benetzt wird und ein Elektrolytaustausch möglich ist, entsteht ein Überzug gleicher Schichtstärke.


So werden auch Hohlräume zuverlässig beschichtet.

galvanisch Nickel

chemisch Nickel

Schichteigenschaften


  1. AufzählungszeichenDie von MBK abgeschiedenen Chemisch Nickel Schichten entsprechen
    DIN EN ISO 4527 - Typ 4.

  2. AufzählungszeichenZur Erzielung einer ausreichenden Korrosionsbeständigkeit bei unterschiedlichen Einsatzbedingungen werden in DIN EN ISO 4527 Richtwerte für Mindestschichtdicken angegeben.

  3. AufzählungszeichenUm Lötfähigkeit zu gewährleisten ist eine Mindestschichtdicke von 2,5µm erforderlich.

  4. AufzählungszeichenDie Anlaufbeständigkeit chemisch abgeschiedener Nickelüberzüge ist wesentlich besser als die galvanisch abgeschiedener.

Umwelt & Sicherheit

Die auf dieser Seite

beschriebene Nickelschicht

erfüllt folgende Anforderungen



  RoHS konform


  REACH konform


  WEEE konform


  2000/53/EG (Altauto)

Dekosur

Dekorative Beschichtung

für hochwertige Werkzeuge

Wofratherm

Einzigartige Trockenschmierschicht für Wälzlager

Acosur ZNA

Korrosionsschutz ohne Cadmium für

Luft- und Raumfahrtanwendungen

LOSUR OM

Trockenschmierschicht

für Ofenlager

Wolfratherm.html
AcosurZNA.html
LosurOM.html
Dekosur.html
Home.html

EN 9100 | AEROSPACE

Kontakt.html