Gut zu wissen:

Glanzverzinnen
Funktionelle Schicht für 
Elektronik und
Lebensmittelindustrie
Glanzverzinnen
Anfrage
MBK

Standardverfahren

Galvanische Verfahren

Allgemeines

Zinn ist ein silbern glänzendes, weiches Metall mit niedrigem Schmelzpunk, guter elektrischer Leitfähigkeit, guter Lötfähigkeit und hoher chemischer Beständigkeit.


Galvanisch aufgebrachte Glanzzinnschichten eignen sich daher hervorragend für Bauteile der Elektroindustrie oder solche die in direktem Kontakt mit Lebensmitteln stehen.


Wir sind in der Lage Stähle, Edelstähle, Buntmetalle sowie Aluminiumlegierungen zu verzinnen. Diffusionssperrschichten aus Nickel bringen wir ebenfalls auf.

Kontaktelemente

Nutzen Sie unsere Erfahrung.

Egal ob Gestell- oder Trommelware, Einzel- oder Serienteile.

Wir sind darauf eingerichtet.

Busleisten

Technische Daten

  1. Substrate:

  2. Dichte:

  3. Schmelzpunkt:

  4. el. Widerstand:

  5. Härte:

  6. Bearbeitungstemp.:

  7. Bearbeitungsgröße:

  8. Teilegewicht:

  9. IMDS-Nr.:

  10. Konformität:

Beständigkeit


  1. sehr gute allgemeine Chemikalienbeständigkeit

  2. beständig gegen schwache Laugen und Säuren (z.B. HCl),Schmierstoffe, Kraftstoffe, Lösungsmittel.

  3. nicht beständig gegen starke Säuren und Laugen.

  4. Korrosionschutz des Grundwerkstoffes entsteht nur durch Barrierewirkung der Zinnschicht.

Beispiele

Wissenswertes

Merkmale

Technisches Datenblatt

Glanzverzinnen

Kenndaten

Auf einen Blick
Glanzzinn
Elektrisch hoch leitfähig
gute Weichlötbarkeit
hohe Duktilität
gute Gleiteigenschaft
lebensmittelecht
Gestell und Trommelbearbeitung
L=800, T=500, B=400
Teilegewicht bis 30kg

Steckergehäuse

Zeichnungsangaben


Galvanischer Überzug DIN 50965 - GG/SnSS“


  1. GG - Grundwerkstoff: Fe, Cu

  2. SS - Mindestschichtstärke in µm


Beispiel: Galvanischer Überzug DIN 50965 - Cu/Sn8

MBK Metallveredlung Brazel GmbH    Otto-Hahn Str.17 - 73230 Kirchheim Teck - Tel.: +49 7021 5002-0 - Fax.: +49 7021 5002-99 - info(at)mbk-gmbh.de

Umwelt & Sicherheit

Die auf dieser Seite

beschriebene Zinnschicht

erfüllt folgende Anforderungen



  RoHS konform


  REACH konform


  WEEE konform


  2000/53/EG (Altauto)

Normative Regelung


  1. DIN 50965 - Zinnüberzüge auf Eisen- und Kupferwerkstoffen


  1. DIN 50 960 Teil 1+2 - Galvanische Überzüge

  2. DIN EN 1403 - Galvanische Überzüge

  1. Stahl, Edelstahl, Buntmetalle,

  2. Aluminium auf Anfrage

  3. 7,31 g/cm3

  4. 232 °C

  5. 11,5 µOhm · cm

  6. ca. 60 HV

  7. RT

  8. 1.200 x 700 x 600 mm

  9. max. 50kg

  10. 756885

  11. RoHS, WEEE, REACH

Acosur ZN05A
Erstellt auf einem Mac
Dekosur - dekorative Werkzeugbeschichtung
Acosur ZN05A - Korrosionsschutz als Cadmiumersatz
Wolfratherm - Trockenschmierung für Wälzlager
Losur OM - Trockenschmierung für Ofenlager

Zinnschichten auf Messing und Kupfer


Durch Diffusion von Zink- oder Kupferatomen des Basismaterials in die Zinnschicht, entstehen in dieser verspannte Gitterstrukturen. Der Abbau dieser Spannungen kann auf der Oberfläche der Zinnschicht das Wachstum nadelförmiger Einkristalle, sog. Whisker verursachen. Solche Whisker können elektrische Kurzschlüsse verursachen. Durch eine Sperrschicht von 2µm Nickel können solche Diffusionsvorgänge verhindert werden.

Allgemeines zum Korrosions-schutz


Auf Stahl als Grundwerkstoff kann das Zinn aufgrund seines hohen Standardpotentials nicht als Opferanode wirken, wie es z.B. bei Zink der Fall ist. Ein Korrosionsschutz des Grundwerkstoffs kann daher lediglich durch die Barrierewirkung einer porendichten Schicht entstehen. Bei hoher korrosiver Beanspruchung werden daher Schichtstärken von 20-30 µm empfohlen. Die Zinnschicht selbst besitzt hingegen eine hohe chemische Beständigkeit.

Allgemeines zur Lötfähigkeit



Die Lötfähigkeit der in unserem Hause galvanisch aufgebrachten Zinnschichten ist grundsätzlich sehr gut und bleibt auch bei Alterungstests (16h 155°C) erhalten.


Auf Messing als Grundwerkstoff sollte unbedingt eine Sperrschicht aus 2-3µm Nickel aufgebracht werden um eine Diffusion von Zink in die Zinnschicht zu verhindern und so eine dauerhafte Lötfähigkeit zu gewährleisten.

Erstellt auf einem Mac
Dekosur

Dekorative Beschichtung

für hochwertige Werkzeuge

Wofratherm

Einzigartige Trockenschmierschicht für Wälzlager

Acosur ZNA

Korrosionsschutz ohne Cadmium für

Luft- und Raumfahrtanwendungen

LOSUR OM

Trockenschmierschicht

für Ofenlager

Wolfratherm.html
AcosurZNA.html
LosurOM.html
Dekosur.html
Home.html

EN 9100 | AEROSPACE

Kontakt.html