Gut zu wissen:

Galvanisch
Glanzvernickeln
Glanzvernickeln
Anfrage
MBK

Standardverfahren

Galvanische Verfahren

Allgemeines

Nickel ist ein silberhelles Metall mit relativ hoher Härte und Verschleißfestigkeit, sowie guter chemischer Beständigkeit gegen verdünnte Säuren und Laugen.


Galvanisch aufgebrachte Glanznickelschichten eignen sich daher hervorragend für mechanisch und korrosiv beanspruchte Bauteile mit gleichzeitig ästhetischem Anspruch.


Glanznickelschichten zeigen darüber hinaus einen ausgeprägten einebnenden Effekt der bei zunehmender Schichtstärke die Mikrorauhigkeit des Grundwerkstoffes reduziert.


Eine Korrosionsschützende Wirkung ist dabei nur mit einer porenfreien Nickelschicht möglich. Dies ist ab einer Schichtstärke von etwa 25µm der Fall.

Gestellware

Elektroverschraubung

Nutzen Sie unsere Erfahrung.

Egal ob Gestell- oder Trommelware, Einzel- oder Serienteile.

Wir sind darauf eingerichtet.

Trommelware

Gewindehülse

Technische Daten

  1. Substrate:

  2. Dichte:

  3. Schmelzpunkt:

  4. el. Widerstand:

  5. Härte:

  6. Bearbeitungstemp.:

  7. Bearbeitungsgröße:

  8. Teilegewicht:

  9. IMDS-Nr.:

  10. Konformität:

Beständigkeit


  1. beständig gegen schwache Laugen und Säuren, Schmierstoffe, Kraftstoffe, Lösungsmittel.

  2. nicht beständig gegen Salpetersäure, konz. Salzsäure, Ammoniak.

  3. Korrosionschutz des Grundwerkstoffes entsteht nur durch Barrierewirkung einer Nickelschicht >25µm.

Beispiele

Wissenswertes

Merkmale

Technisches Datenblatt

Glanzvernickeln

Kenndaten

Auf einen Blick
hochwertige Optik
hoher Verschleißschutz
hohe Härte, 350 - 500 HV
gute Einebnung
ferromagnetisch
gute elektrische Leitfähigkeit
kostengünstige Alternative zu chemisch Nickel
Gestell und Trommelbearbeitung
L=800, T=500, B=400
Teilegewicht bis 30kg

Gestellware

Werkzeughalter

Zeichnungsangaben


Galvanischer Überzug EN 12540 - GG//CuSS/NiSSb“ ¹⁾


  1. GG - Grundwerkstoff: Fe, Cu etc.

  2. SS - Mindestschichtstärke in µm

  3. b   - Symbol für Glanznickel


¹⁾ doppelte Schrägstriche stehen für ausgelassene Prozeßschritte

    wie z.B. Wärmebehandlungen.


Beispiele:

Galvanischer Überzug EN 12540 - Fe//Cu5/Ni20b

Galvanischer Überzug EN 12540 - Fe//Ni25b

MBK Metallveredlung Brazel GmbH    Otto-Hahn Str.17 - 73230 Kirchheim Teck - Tel.: +49 7021 5002-0 - Fax.: +49 7021 5002-99 - info(at)mbk-gmbh.de

Umwelt & Sicherheit

Die auf dieser Seite

beschriebene Zinnschicht

erfüllt folgende Anforderungen



  RoHS konform


  REACH konform


  WEEE konform


  2000/53/EG (Altauto)

Funktionell & dekorativ
Verschleißschützende, harte Schicht
mit hohem Glanz.

Normative Regelung


  1. DIN EN 12540 - Galvanische Nickel-Überzüge und Nickel-Chrom-Überzüge, Kupfer-Nickel-Überzüge und Kupfer-Nickel-Chrom-Überzüge.


  1. DIN 50 960 Teil 1+2 - Galvanische Überzüge

  2. DIN EN 1403 - Galvanische Überzüge

  1. Stahl, Edelstahl, Buntmetalle,

  2. Aluminium auf Anfrage

  3. 8,91 g/cm3

  4. 1455 °C

  5. 9,5 µOhm · cm

  6. ca. 350-500 HV

  7. 55°C

  8. 1.500 x 700 x 650 mm

  9. max. 50kg

  10. 749088

  11. RoHS, WEEE, REACH

Acosur ZN05A - Korrosionsschutz als Cadmiumersatz
Wolfratherm - Trockenschmierung für Wälzlager
Losur OM - Trockenschmierung für Ofenlager
Erstellt auf einem Mac
Erstellt auf einem Mac
Funktionell & dekorativ
Verschleißschützende, harte Schicht
mit hohem Glanz.

Abgrenzung zu Chemisch Nickel Schichten


Galvanisch abgeschiedene Nickel-schichten können in Einzelfällen eine kostengünstige Alternative zu Chemisch Nickel darstellen, vor allem wenn der reine Verschleißschutz gepaart mit optischem Anspruch im Vordergrund steht.

Stromlos abgeschiedene Chemisch Nickel Schichten eignen sich hingegen zum Abscheiden gleichmäßig dicker, harter Schichten auf Teilen mit komplizierter Oberflächengeometrie sowie zur Innenvernicklung von Hohlkörpern. Erfahren Sie mehr

Allgemeines zum Korrosions-schutz


Aufgrund seines hohen Standard-potentials kann Nickel auf den üblichen Grundwerkstoffen nicht als Opferanode wirken, wie es z.B. bei Zink der Fall ist. Ein Korrosionsschutz des Grundwerkstoffs kann daher lediglich durch die Barrierewirkung einer porendichten Schicht entstehen. Bei hoher korrosiver Beanspruchung werden daher Schichtstärken von 25-50 µm empfohlen.

Die Nickelschicht selbst besitzt hingegen eine hohe chemische Beständigkeit.

Allgemeines zur Einebnenden Wirkung von Glanznickel


Die von MBK abgeschiedenen Glanz-nickelschichten besitzen Einebnungs-wirkung, d.h. in mikroskopischen Vertiefungen scheidet sich mehr Nickel ab als auf Erhöhungen so dass mit zunehmender Schichtstärke die Mikrorauhigkeit des Grundmaterials reduziert wird.


Somit kann - ausreichende Schichtstärke vorausgesetzt - grundsätzlich auch auf nicht polierten Oberflächen Glanz erzeugt werden.

Funktionell & dekorativ
Verschleißschützende, harte Schicht
mit hohem Glanz.
Funktionell & dekorativ
Verschleißschützende, harte Schicht
mit hohem Glanz.
Erstellt auf einem Mac

Nickelschichten werden vorzugsweise in der Kombination Kupfer-Nickel aufgebracht. Wir sind in der Lage Stähle, Edelstähle, Buntmetalle sowie Aluminiumlegierungen zu vernickeln.

Dekosur

Dekorative Beschichtung

für hochwertige Werkzeuge

Wofratherm

Einzigartige Trockenschmierschicht für Wälzlager

Acosur ZNA

Korrosionsschutz ohne Cadmium für

Luft- und Raumfahrtanwendungen

LOSUR OM

Trockenschmierschicht

für Ofenlager

Wolfratherm.html
AcosurZNA.html
LosurOM.html
Dekosur.html
Home.html

EN 9100 | AEROSPACE

Kontakt.html